Ein traumhafter Käsekuchen – saftig bedeckt mit südafrikanischen Pflaumen und Nektarinen!

Vorbereitungszeit: 30 Minuten
Backzeit: 55 Minuten, zusätzlich eine Stunde abkühlen im Ofen
Für 10 Portionen

Für den Biskuitboden:
Etwas geschmolzene Butter oder Pflanzenöl zum Einfetten
60 g Butter
150 g Vollkornkekse, zerbröselt
1 EL Zucker

Für die Füllung:
750 g Frischkäse
200 g Zucker
3 EL Maisstärke
1 Zitrone
1 TL Vanilleschotenpaste oder Vanille-Extrakt
3 Eier
150 ml Crème double

Für die Dekoration:
2 Pflaumen aus Südafrika, entkernt und in Scheiben geschnitten
2 Nektarinen aus Südafrika, entkernt und in Scheiben geschnitten
Minzblätter (optional)



NährwertePro Portion (195 g)Pro 100 g
Energie1907kj/457kcal978kj/234kcal
Fett26.4g13.5g
Davon gesättigte Fettsäuren15.3g7.8g
Kohlenhydrate42g21.7g
Davon Zucker30.8g15.8g
Ballaststoffe1.5g0.8g
Eiweiß11.5g5.9g
Salz0.9g0.5g

  1. Ofenblech einstellen – der Käsekuchen muss auf mittlerer Ebene gebacken werden. Den Ofen vorheizen auf 180°C (Umluftherd: 160°C, Gasherd: Stufe 4). Eine 20 cm Springbackform einfetten mit geschmolzener Butter oder Pflanzenöl, dann mit Backpapier auslegen.
  2. Butter in einer Pfanne schmelzen, nicht zu heiß werden lassen. Biskuitkrümel und Zucker hinzugeben und mit der Butter verrühren. Die Mischung in die Kuchenform geben und zu einer ebenen Schicht glattstreichen. 10 Minuten im Ofen backen. Dann auf dem Gitterrost abkühlen lassen.
  3. Ofen aufheizen auf 220°C (Umluft 200°C, Gas Stufe 9). Den Frischkäse in einer großen Schüssel mit einem elektrischen Handmixer einige Sekunden lang auf geringer Stufe verrühren. Zucker nach und nach dazu geben und auf mittlerer Stufe untermengen. Mit Maisstärke bestreuen und noch für einige Sekunden mixen.
  4. Zitronenschale sehr fein reiben – eine Microplane-Reibe ist ideal – und dazugeben. 1 Esslöffel Zitronensaft hinzufügen, verrühren, und Vanilleschotenpaste oder Vanilleextrakt dazugeben.
  5. Die Eier nach und nach mit der Käsekuchenmischung auf mittlerer Stufe verrühren. Die Crème double mit einem großen Löffel unterheben, für eine weiche, leichte und sämige Konsistenz.
  6. Die Füllung auf den Biskuitboden schütten. Für 10 Minuten backen, die Ofentemperatur auf 110°C reduzieren (Umluft 90°C, Gas Stufe ¼). Für 35 Minuten backen. Der Käsekuchen sollte in der Mitte leicht weich bleiben. Den Ofen abschalten, den Käsekuchen aber noch eine Stunde lang im Ofen lassen. Auf Raumtemperatur abkühlen, dann abdecken und in den Kühlschrank stellen.
  7. Zum Servieren den Käsekuchen mit in Scheiben geschnittenen Pflaumen und Nektarinen aus Südafrika dekorieren, bei Bedarf mit Minzblättern versehen.

 

Backtipp: Zur Abwechslung können auch Pfirsiche aus Südafrika anstatt Nektarinen verwendet werden.


Verwandte Rezepte


There are no comments yet