Portionen: 6-8

Zutaten

• 10 Südafrikanische Pflaumen, halbiert und ohne Stein
• 100g feiner Zucker
• 100g Butter
• 2 Sternanis
• 4 Platten Blätterteig
• 250g Ricotta- käse
• 1 TL Vanilleextrakt
• 3 EL Dattelsirup (Honig ist eine gute Alternative wenn Sie diese nicht finden können)
• 50g Pinienkerne
• 20g Mohn
• Puderzucker, zum stäuben (wahlweise)

Dies ist ein sehr typisches Afrikanisches Gericht, normalerweise pikant aber hier mit Südafrikanischen Pflaumen gemacht, um eine fantastisches Gericht für ein Dessert bei einer Dinner-party zu schaffen. Sie werden eine 20cm Springform brauchen, ohne Unterseite, und eine flaches Backblech.



South African Weisser Riesling (Rhine Riesling) will work well with this dish. Riesling has adapted well to South African’s soil and climate. This grape variety produces very full and flavourful wines which will develop well with bottle ageing. The wines have a honeyed spicy nose and a flowery sweetness on the palate.

Wine recommendations by Wines of South Africa

Methode

1. Den Herd auf 200º C vorwärmen, Heißluftherd 180°C, Gas 6.

2. Die halbierten Pflaumen in einen mittelgroßen Topf geben, zusammen mit 4 EL Wasser, dem Zucker, 25g der Butter und dem Sternanise. Auf mittlerer bis niedriger Hitze kochen, bis die Pflaumen pochiert sind, ungefähr 15 Minuten. Von der Hitze nehmen und kühlen lassen. Die restliche Butter schmelzen.

3. Die Springform auf das Backblech legen und die Form und das Blech darunter mit geschmolzener Butter einstreichen. Die erste Schicht Blätterteig über und in die Kuchenform ziehen. Die Oberfläche mit geschmolzener Butter einstreichen. Dasselbe mit den weiteren drei Schichten machen, übereinander flechten damit die ganze Innenseite der Kuchenform bedeckt ist, aber lassen Sie genügend über die Seiten hängen um die Füllung schließlich zu verdecken. Jede Schicht mit geschmolzener Butter einstreichen.

4. Den Ricotta mit der Vanille vermischen, zusammen mit dem Dattelsirup (oder Honig) und Pinienkernen. Auf der Unterseite der Kuchenform ausbreiten. Die Sternanis von den Pflaumen nehmen, diese dann in die Kuchenform löffeln, in einer ebenmäßigen Schicht arrangiert.

5. Die Torte verdecken, indem Sie die überhängenden Lappen des Blätterteiges hochziehen und sie auf der Torte übereinanderlagen. Es ist unwichtig, wenn der Teig zerknittet ist, da das ein Teil des Charmes bildet. Mit geschmolzener Butter einstreichen.

6. Im Ofen etwa 15-20 Minuten backen, dann vorsichtig die Springform herausnehmen und den Mohn darüber streuen. Weitere 15-20 Minuten backen, bis die Oberseite golden aussieht. Aus dem Herd nehmen und kurz kühlen lassen. Mit einer Spachtel (oder zwei), die Torte aus der Backfolie nehmen und auf einem dekorativen Teller zum Servieren legen. Die Oberseite mit Puderzucker bestreuen, wenn Sie möchten.


Verwandte Rezepte


There are no comments yet