Von zerklüfteten Gebirgszügen und dem Valley of 1000 hills bis hin zu Buschland und unberührten Stränden – Heimat der Zulukultur

KwaZulu-Natal ist ein sagenumwobenes, kulturelles und historisches Erbe – seine malerische Schönheit ist unübertroffen. Es wird als das Königreich der Zulu angesehen, denn dieser Volksstamm wurde hier schon im 17. und 18. Jahrhundert sesshaft und gründete Stämme und Clans. Besucher haben vielfältige Möglichkeiten die moderne Zulu-Kultur in kleinen Dörfern rund um die Provinz zu erkunden. Sie können sich außerdem einige der vielen tausenden Felsmalereien, die vom Volk der San gemalt wurden, ansehen. Sie befinden sich in den Bergen des uKhahlamba-Drakensberg Nationalpark. Das gebirgige Terrain ist ideal für Spaziergänge, Wanderungen und andere Adventure Aktivitäten. Der Ukhahlamba-Drakensberg Nationalpark ist Weltkulturerbe, der für sein vielfältiges Ökosystem berühmt ist.

Von der natürlichen Schönheit und der Gelassenheit der Berge zum Trubel in Durban, der Hauptstadt der Provinz KwaZulu-Natal. Der Zulu-Begriff für Durban ist Thekwini, was so viel bedeutet wie „Der Ort an dem die Erde und das Meer sich treffen“ und die unberührten Strände und der warme Indische Ozean enttäuschen die vielen jährlichen Besucher nicht.

Weitere Informationen zur Provinz KwaZulu-Natal finden Sie hier

Die Perlenstickerei der Zulu Frauen

Das Amphitheater- Die Drakensberge

Provinzen