Südafrikas nördlichste Provinz bezaubert mit einer vielfältigen Tierwelt und einem Kulturerbe.

Südafrikas nördlichste Region ist Limpopo und der Name entstammt dem großen Limpopo River, der entlang der nördlichen Grenze fließt. Die Region ist reich an Geschichte, Kultur, Wildtieren und malerischen Landschaften.

Das geschichtliche und kulturelle Erbe der Region ist komplex und vieles davon blieb bisher im Verborgenen. Archäologen rund um die Region arbeiten immer noch daran die Zeitgeschichtlichen Zeugnisse zu recherchieren, einige Beweisstücke deuten darauf hin, dass die Geschichte Limpopos bereits rund 3 Millionen Jahre zurückreicht.

Limpopo beheimatet zudem den nördlichen Teil des Krüger Nationalparks, weltbekannt für seine Tierwelt und Safaris. Der Great Limpopo Transfrontier Park verbindet den Krüger Nationalpark mit Wildtierreservaten. Dort werden Zäune abgebaut, damit die Wildtiere frei wandern können.

Weitere Informationen zur Provinz Limpopo finden Sie hier

Der Krüger Nationalpark

Provinzen